Transparenz


transparenzNeben den Aspekten von Nachhaltigkeit und Fairness gehört auch Transparenz und Offenlegung der ganzen Wertschöpfungkette (Supplychain), d.h. die Rückverfolgbarkeit der Rohmaterialien und Arbeitsschritte, die zum fertigen Schmuckstück führen, zu unserem Konzept, wie die Teilschritte 1-5 darstellen. Jeder relevante Arbeitsschritt und jedes verwendete Rohmaterial wird dokumentiert und bildet so die Grundlage eines seriösen Nachweisdokuments, das der Kunde zusammen mit dem Schmuckstück erhält.
Jedes Schmuckstück ist mit einer individuellen Seriennummer versehen, mit welcher beispielsweise die verwendete Goldcharge und somit auch der Zeitpunkt und den Ort der Goldgewinnung nachvollzogen werden kann.

Von der Quelle bis zur Mündung offen und klar
  1. Signum
  2. Scheideanstalt
  3. Giesserei
  4. Edelsteinfasser
  5. Signum Zertifikat